Bodenfundforum für Schatzsucher, Sondengänger und Heimatforscher

Heimdalls Fundforenboard - überregionaler und internationaler Sondlertreffpunkt
Aktuelle Zeit: Freitag 27. Mai 2022, 18:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fundfotografie
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 27. Dezember 2021, 09:47 
Online
Stamm-User
Stamm-User

Topic Starter
Registriert: Dienstag 17. Dezember 2019, 20:27
Beiträge: 181
Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Sonde: Equinox 800
Hallo!
Habt ihr Tipps für die richtige Fundfotografie? Ich habe zum Beispiel häufig das Problem, dass die Aufnahmen zu dunkel sind. Und mit Blitz die Farben falsch wiedergegeben werden. Wie fotografiert ihr eure Funde? Unten mal ein Beispiel, bzw bräucht ich auch eine Bestimmung dafür ;-)


PS: live schaut es eher braun als grün aus


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fundfotografie
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 27. Dezember 2021, 09:48 
Online
Stamm-User
Stamm-User

Topic Starter
Registriert: Dienstag 17. Dezember 2019, 20:27
Beiträge: 181
Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Sonde: Equinox 800
Ach ja, und es hat 4 cm im Durchmesser und ist 3,5cm hoch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fundfotografie
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 27. Dezember 2021, 10:24 
Offline
Forumunterstützer
Forumunterstützer
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. Oktober 2013, 18:38
Beiträge: 3575
Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 1
Wenn der Weissabgleich nicht gut ist versaut es der Blitz erst recht .Der Schröpfkopf ist aber gut zu erkennen . beerchug


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fundfotografie
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 27. Dezember 2021, 11:05 
Offline
Gruppenleiter Moderatorenteam
Gruppenleiter Moderatorenteam
Benutzeravatar

Registriert: Montag 4. November 2013, 10:10
Beiträge: 4620
Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 7
Sonde: XP Deus & GPP
Gruppe: Interessengruppe Bayern
Bilder sind doch Okay.

Wichtig ist aber das Du so wenig wie möglich an Hintergrund mit drauf machst

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fundfotografie
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 27. Dezember 2021, 23:24 
Offline
Mitglied
Mitglied

Registriert: Sonntag 1. August 2021, 23:52
Beiträge: 62
Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Sonde: NG150
Gibt ganz gute Fotoboxen ab 50 Euro aufwärts, da werden die Objekte schon sehr gut von fast allen Seiten ausgeleuchtet.

Selbst mit einem halbwegs guten Handy kannst Du außerdem bei Deinen Bildern in der Bildbearbeitung die Schatten aufhellen, um mehr Details zu zeigen. Das geht aber nur mit zu dunklen Bildern, bei zu hellen Bildern gibt es keine Bildinformationen mehr, da ist das Bild futsch. Also eher zu dunkel als zu hell fotografieren und dann nachbearbeiten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fundfotografie
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 28. Dezember 2021, 09:57 
Online
Einwohner
Einwohner

Registriert: Donnerstag 13. Mai 2021, 22:27
Beiträge: 504
Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Sonde: CTX3030
Ist das tatsächlich ein „Schröpfkopf“? Kenn das nur aus der Chinesischen Alternativen Medizin. Wäre es nicht auch möglich das es ein „Schnappsbecher“ ist ?!

MfG

ps: hab mich jetzt bisschen eingelesen zum Thema und schröpfen war wohl auch in Europa, im Mittelalter und der frühen Neuzeit eine beliebte medizinische Anwendung. Es gab wohl auch blutiges schröpfen, was eigentlich selbst erklärend ist ;-) neben dem Adlerlass und Blutegeln war schröpfen das Mittel der Wahl…
Früher war wohl doch nicht alles besser ;-)

https://stadtarchaeologie.at/start/fund ... roepfkopf/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fundfotografie
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 28. Dezember 2021, 11:10 
Offline
Forumunterstützer
Forumunterstützer
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. Oktober 2013, 18:38
Beiträge: 3575
Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 1
Früher war gar nichts besser ,aber bei weitem nicht alles so beschissen wie heute . lol2 alki


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fundfotografie
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 28. Dezember 2021, 12:07 
Offline
Stamm-User
Stamm-User

Registriert: Samstag 7. September 2019, 21:05
Beiträge: 169
Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Sonde: XP
Ich versuche in letzter zeit außerdem darauf zu achten, dass zumindest das vorschaubild quadratisch ist. bei rechteckigen wird das bild seitlich beschnitten und erscheint dann leider nur unvollständig.
LG, Tom


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fundfotografie
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 28. Dezember 2021, 12:28 
Offline
Gruppenleiter Moderatorenteam
Gruppenleiter Moderatorenteam
Benutzeravatar

Registriert: Montag 4. November 2013, 10:10
Beiträge: 4620
Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 7
Sonde: XP Deus & GPP
Gruppe: Interessengruppe Bayern
Claire Grube hat geschrieben:
Früher war gar nichts besser ,aber bei weitem nicht alles so beschissen wie heute . lol2 alki

big_hihi

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fundfotografie
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 13. Januar 2022, 20:23 
Offline
Einwohner
Einwohner
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. Oktober 2013, 18:41
Beiträge: 799
Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Sonde: Wünschelrute
Gruppe: Harzfraktion
Mit was fotografierst Du? Handy oder Kamera? Falls sich die Belichtungzeit manuell einstellen lässt, pack die Kamera auf ein Stativ
und starte die Aufnahme mit dem Selbstauslöser, oder wenn vorhanden, Fernauslöser. So kannst Du beliebig lang belichten, ohne das Bild zu verwackeln.
Beim Weißabgleich wirst Du die besten Ergebnisse draußen, bei Tageslicht erzielen, wenn Du ihn nicht nachträglich korrigieren möchtest.

_________________
Gruß Chlodwig


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
schatzsucherforum