Bodenfundforum für Schatzsucher, Sondengänger und Heimatforscher

Heimdalls Fundforenboard - überregionaler und internationaler Sondlertreffpunkt
Aktuelle Zeit: Mittwoch 23. September 2020, 09:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Genehmigungsscheiss
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 6. Mai 2020, 20:55 
Online
Forumunterstützer
Forumunterstützer
Benutzeravatar

Topic Starter
Registriert: Samstag 26. Oktober 2013, 18:38
Beiträge: 2887
Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Hier mal ein konkretes rechtsstaatliches Urteil im Gegensatz zu all dem Labermüll der in allen gekauften und verseuchten Foren verbreitet wird.

https://www.anwalt.de/rechtstipps/sonde ... 28430.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Genehmigungsscheiss
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Mai 2020, 12:38 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 29. Mai 2016, 07:22
Beiträge: 76
Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Na da sag noch mal jemand etwas gegen unseren Rechtsstaat. Wenn man nur ein wenig klever sein muss und sich einen guten Anwalt leistet!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Genehmigungsscheiss
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Mai 2020, 17:21 
Online
Forumunterstützer
Forumunterstützer
Benutzeravatar

Topic Starter
Registriert: Samstag 26. Oktober 2013, 18:38
Beiträge: 2887
Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Das Problem ist ja nicht dass man clever sein muss und einen guten Anwalt braucht ,sondern dass man sich mit den Rechtsstaatgesetzespapieren defacto den Arschwischen kann.

Das Gericht hat ja klipp und klar festgestellt ,dass gegen den Detektoreinsatz nichts einzuwenden war .

Aber man jederzeit beim Gebrauch damit rechnen muss dass es zu einer erneuten Anzeige kommen kann .

Die Ursachen liegen auf der Hand . Die können wegen Amtsmissbrauch nicht belangt werden .

Da stellt sich doch die Frage warum z.B. solche systematische Angriffe und Unterwanderungen des Rechtsstaates nicht als als Gefährdung eingestuft werden .

Bei jeder besoffenen Glatze die nachts durch die Straßen zieht und das Deutschlandlied singt wird der Verfassungsschutz ,der BND und die Staatsanwaltschaft aktiv .

Wenn sich hochrangige Beamte der Länder zu einer Gruppe oder Verband zusammenrotten die haarscharf am Rande der Kriminalität agiert , bewusst Lügen verbreitet und Unfrieden stiftet dann interessiert das keine Sau .

Und dann wundert man sich und ist `entsetzt ` wie sich immer mehr Bürger verarscht vorkommen und ihr eigenes Süppchen kochen . Die sind dann wieder ganz gefährlich für die Grundordnung und werden `beobachtet ` .

Sowas kommt von sowas .


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Genehmigungsscheiss
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Mai 2020, 18:07 
Offline
Einwohner
Einwohner
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. September 2015, 17:51
Beiträge: 865
Location: Aldebaran
Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Sonde: Pirat
Der fisch fault vom Kopf her


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Genehmigungsscheiss
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 8. Mai 2020, 18:48 
Offline
Forumunterstützer
Forumunterstützer
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 15. November 2013, 19:43
Beiträge: 376
Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Sonde: XP Deus
Claire Grube hat geschrieben:
Wenn sich hochrangige Beamte der Länder zu einer Gruppe oder Verband zusammenrotten die haarscharf am Rande der Kriminalität agiert , bewusst Lügen verbreitet und Unfrieden stiftet dann interessiert das keine Sau .

Und dann wundert man sich und ist `entsetzt ` wie sich immer mehr Bürger verarscht vorkommen und ihr eigenes Süppchen kochen . Die sind dann wieder ganz gefährlich für die Grundordnung und werden `beobachtet ` .


smilie-gross_293

So sieht es aus. Nur die große satte Maße ist immer noch viel zu blind und gehirngewaschen um das erkennen zu können.
Zu unseren Lebzeiten werden wird auch nicht mehr erleben, dass sich das hier im Land änder wird.
Und mit Wahlen definitv schon gar nicht!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Genehmigungsscheiss
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 9. Mai 2020, 07:02 
Offline
Stamm-User
Stamm-User
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 9. Januar 2014, 16:07
Beiträge: 201
Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Sonde: whites dfx
hier noch eine sehr interessante Seite zu dem Thema headbang

https://archdenk.rkarl.org/2020/02/lott ... .html#more


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Genehmigungsscheiss
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 9. Mai 2020, 09:16 
Online
Forumunterstützer
Forumunterstützer
Benutzeravatar

Topic Starter
Registriert: Samstag 26. Oktober 2013, 18:38
Beiträge: 2887
Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
[/quote]


Und mit Wahlen definitv schon gar nicht!!![/quote]

Meines Wissens nach gibt es nicht ein einziges Parteiprogramm welches die Wiederaufnahme von Amtsmissbrauch in die Rechtssprechung überhaupt zum Thema hat . Alles bleibt wie es ist . lol2

PS: Ich habe und hatte nicht vor ,das Thema zu einer politischen Diskussion zu machen .Man kann aber keinen Bogen drum machen wenn man wissen will wo die Maden im Apfel herkommen. Man wird ihn niemals fressen können wenn man die Ursachen nicht bekämpft. Es sei denn man lässt sich freiwillig blenden damit man die Viecher nicht sieht.

Auf unser Hobby bezogen bedeutet das ,je mehr sich zu einer Genehmigung erpressen lassen nur um ihre Ruhe zu haben ,umso fauler wird der Apfel. Sie sind die Unterstützer beim aushöhlen des Rechtsstaates.

Die Genehmigung für belanglose Flächen sind genauso sinnfrei wie ein Reichsbürgerpersonalausweis . Dafür aber illegal . tongue


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
schatzsucherforum