Bodenfundforum für Schatzsucher, Sondengänger und Heimatforscher

Heimdalls Fundforenboard - überregionaler und internationaler Sondlertreffpunkt
Aktuelle Zeit: Sonntag 8. Dezember 2019, 04:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gefechtsfeld oder Biwak
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 27. Juni 2015, 10:46 
Offline
Stamm-User
Stamm-User

Topic Starter
Registriert: Mittwoch 23. April 2014, 15:29
Beiträge: 189
Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Hallo, mich würden einmal die Erfahrungen interessieren, die einige beim suchen auf Gefechtsfeldern oder auf Lagerplätzen der Zeit vom 17. bis 20Jh. also kein WK1 und 2. gemacht haben.
was ist da Fundtechnisch interessanter? Sollte man eher die Lagerplätze oder die Gefechtsfelder recherschieren.

Also besipiel, sollte man eher ein Gefechtsfeld oder ein Nacht-Biwak untersuchen?

Interessiere mich erst jetzt so langsam für die jüngere Gechichte. Deshalb habe ich keinerlei Erfahrungen und wäre für gute Ratschläge dankbar!

Gruss


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gefechtsfeld oder Biwak
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 27. Juni 2015, 11:24 

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Du hast doch Zeit, recherchieren an einer Stelle, hilft da nicht weiter - such beide Gebiete ab und dann zeig das Ergebnis! headbang

Gruß
cw


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gefechtsfeld oder Biwak
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 27. Juni 2015, 11:35 
Offline
SuperMod
SuperMod
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 1. November 2013, 14:03
Beiträge: 3304
Einladungen versendet: 10
Anwerbungen: 15
Sonde: GMP, DEUS
Gruppe: Interessengruppe Bayern
Ich habe auf Lagerplätzen der Franzosen (Napoleon) mehr gefunden als auf Schlachtfeldern.

_________________
Gruß Michael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gefechtsfeld oder Biwak
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 27. Juni 2015, 11:48 
Offline
Stamm-User
Stamm-User

Topic Starter
Registriert: Mittwoch 23. April 2014, 15:29
Beiträge: 189
Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Ja aber die meisten Lagerplätze waren ja nur für eine Nacht, selten länger. Meint ihr denn, dass in so kurzer Zeit viel verloren wurde. Oder was steckt an Geschichte dahinter, das man dort mehr findet?
Hat wohl auch was mit der Größenordnung zu tun. Ich kann mir vorstellen das die Wahrscheinlichkeit steigt je mehr Truppen dort eingesetzt waren oder gelagert haben.

Wenn es mir an etwas Mangelt, ist das Zeit und natürlich Geld tong


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gefechtsfeld oder Biwak
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 27. Juni 2015, 11:53 
Offline
SuperMod
SuperMod
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 1. November 2013, 14:03
Beiträge: 3304
Einladungen versendet: 10
Anwerbungen: 15
Sonde: GMP, DEUS
Gruppe: Interessengruppe Bayern
Gibt schon einige Lagerplätze die länger benutzt wurden. Meiner z.B. wurden von 17000 Mann ein paar Monate genutzt.
Die haben sich ja nach Schlachten auch irgendwo wieder gesammelt.

_________________
Gruß Michael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gefechtsfeld oder Biwak
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 27. Juni 2015, 12:06 
Offline
Stamm-User
Stamm-User

Topic Starter
Registriert: Mittwoch 23. April 2014, 15:29
Beiträge: 189
Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Ein paar Monate! Da muss es ja dann ausgesehen haben! Sowas ist mir leider in meiner Gegend nicht bekannt. Ich denke ich werde trotzdem mal beim Biwak mit meinen Recherschen anfangen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gefechtsfeld oder Biwak
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 27. Juni 2015, 12:16 
Offline
SuperMod
SuperMod
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 1. November 2013, 14:03
Beiträge: 3304
Einladungen versendet: 10
Anwerbungen: 15
Sonde: GMP, DEUS
Gruppe: Interessengruppe Bayern
Genau paar Monate. Steht sogar in der Ortschronik. Die Offiziere waren in einem nahegelegenen Schloss untergebracht und die Mannschaften waren in einem Waldgebiet. Die Bayern waren ja mit den Franzosen verbündet, so dass sie ja nicht im Feindeslang gehaust haben. wink

_________________
Gruß Michael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gefechtsfeld oder Biwak
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 27. Juni 2015, 12:20 
Offline
Stamm-User
Stamm-User

Topic Starter
Registriert: Mittwoch 23. April 2014, 15:29
Beiträge: 189
Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Also hier haben 26000 Mann gelagert und alles weggeplündert. Sind aber wol morgens wieder losgezogen weil sie noch ein paar Österreicher kassieren wollten. Ob sich das lohnt dort mal zu schauen? Vielelicht waren ja ein paar besoffen und haben ihr Zeug verschlampt.?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gefechtsfeld oder Biwak
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 27. Juni 2015, 12:28 
Offline
SuperMod
SuperMod
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 1. November 2013, 14:03
Beiträge: 3304
Einladungen versendet: 10
Anwerbungen: 15
Sonde: GMP, DEUS
Gruppe: Interessengruppe Bayern
Ich weiß ja nicht welche Funde du da erwartest, aber ich freue mich schon über paar Nummernknöpfe.

_________________
Gruß Michael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gefechtsfeld oder Biwak
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 27. Juni 2015, 12:37 
Offline
Stamm-User
Stamm-User

Topic Starter
Registriert: Mittwoch 23. April 2014, 15:29
Beiträge: 189
Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
ja das hätte ich mir auch gewünscht, mal sehen ob spowas in der Art kommt!

Danke aber schonmal für die Tips!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gefechtsfeld oder Biwak
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 28. Juni 2015, 11:32 
Offline
Stamm-User
Stamm-User
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 16. Januar 2014, 00:06
Beiträge: 397
Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Sonde: GMP, Tesoro Cortes
Also ich habe die Erfahrung gemacht, das man auf Lagerplätzen deutlich "bessere" oder "schönere" Funde macht als auf Schlachtfeldern.

Das einzige was mir da fehlt sind Kanonenkugeln. Bleiklopper findest du überall.
Knöpfe und Schnallen auch eher im Lagerbereich.

Dazu Münzen und Bleiwürfel (die haben ordentlich gezockt und sicher auch gesoffen) und Alltagskram.
Nicht selten findest du beim Löcherbuddeln dort auch Stücke von Tonpfeiffen.

Jeder Krieg hat andere schöne Funde zu bieten. Bei mir war es ein Lager der Franzosen (ca. 60000 Mann; 7jähriger Krieg).
Da waren vor mir schon viele andere Sondler, trotzdem kamen da noch ordentlich Sachen heraus.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gefechtsfeld oder Biwak
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 28. Juni 2015, 15:58 
Offline
Stamm-User
Stamm-User

Topic Starter
Registriert: Mittwoch 23. April 2014, 15:29
Beiträge: 189
Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Danke für die Tips, denke ich werde heute mal antesten gehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gefechtsfeld oder Biwak
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 28. Juni 2015, 17:55 
Offline
Boardadministration
Boardadministration
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Oktober 2013, 14:18
Beiträge: 1545
Location: In den heiligen Hallen
Einladungen versendet: 23
Anwerbungen: 8
Sonde: XP Deus, Whites Matrix M6, Fisher Goldbug
Wenn der Lagerplatz längere Zeit genutzt wurde kannst du auch unter umständen vergrabenen Sold finden.
Nicht selten wurde dieser vor einer Schlacht vergraben und der Eigentümer hat es nicht geschafft.

_________________
Bild

Wir stehen zusammen, wir fallen zusammen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gefechtsfeld oder Biwak
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 30. Juni 2015, 18:57 
Offline
Stamm-User
Stamm-User

Topic Starter
Registriert: Mittwoch 23. April 2014, 15:29
Beiträge: 189
Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Hi, war gestern das Nachtlager antesten. Kann aber auch sein, dass ich nicht genau drauf war. Obwohl man das lager von fast 30000 MAnn ja eigentlich eher schlecht verfehlen kann. Außerdem habe ich auf dem Acker noch ein paar Verfärbungen von Feuerstellen gefunden. Leider war allles total mit modernem Müll voll. Überall Draht und Aluschnipsel. War deshalb echt mühsam. Kam auch nix wie ihr sehen könnt.
Aber ich bleibe dran. Nächstesmal Gefechtsfeld?


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gefechtsfeld oder Biwak
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 1. Juli 2015, 11:49 
Offline
Stamm-User
Stamm-User
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 16. Januar 2014, 00:06
Beiträge: 397
Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Sonde: GMP, Tesoro Cortes
EIne Glasmurmel?



Also ich kann dir aufgrund der Funde sagen, das du das Lager auf jeden Fall nicht erwischt hast.
Du hast ne Menge Funde, aber außer 2-3 Stücken nichts was sich auf ein Lager schließen lässt.

Auf Lagerplätzen findest du viel Blei ( Kugeln und Gussreste/Stücke). Das ist das mindeste.
Dazu Knöpfe und mal eine Schnalle. Auch Münzlein sind drin wenn das Lager über Nacht dort war.

Einfach mal schauen ob sich etwas versetzt etwas finden lässt.

Sofern du nach Stellungskarten/Lagerkarten gehst, musst du immer einiges an "Verschiebung" tolerieren...

Die Karten aus dem 7jährigen Krieg, sind teilweise so ungenau, das die Dörfer und Ortschaften teilweise für uns Heute völlig falsch liegen.
Teilweise 2-3 km. Aber das nur bei großen Maßstäben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gefechtsfeld oder Biwak
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 1. Juli 2015, 12:37 
Offline
Stamm-User
Stamm-User
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 30. November 2013, 19:47
Beiträge: 391
Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 1
Sonde: G2
moin,

Menzio ist manchmal sehr schwierig so einen Lagerplatz ausfindig zu machen , ich selber bin schon seit geraumer Zeit auf der Suche nach einem lagerplatz aus Napoleonzeiten wo 15 000 Mann gelagert haben. aber bisher nur eine Muku gefunden die auch vom Jäger stammen kann.

Dagegen in der Nähe von Schlachtfeldern gab es auch lagerplätze wo Mukus, Knöpfe und auch Bleiwürfel kamen.

Ich denke mal lenke dein Augenmerk auf Fliessende Gewässer in der Nähe ( Bach ) . Es müssen Pferde getränkt werden . Dann habe ich gelesen das es einen Befehl gab das das reinigen bzw. das Waschen der Uniformen vorsah zwecks Vorbeugung gegen Ungeziefer und Krankheiten.

Gruss Ritter3


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gefechtsfeld oder Biwak
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 1. Juli 2015, 23:39 
Offline
Stamm-User
Stamm-User
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 16. Januar 2014, 00:06
Beiträge: 397
Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Sonde: GMP, Tesoro Cortes
Übrigens war - abhängig vom Landesherrn und Krieg - das "spielen" verboten.
Habe ich hier in 2 Bücher nstehen. Auch ganz interessant.

Nee also ich denke da musst du Stichproben machen. Drum herum.

Gewässer sind wie schon gut erwähnt wurde sinnvoll.
Allerdings auch die Lage. In Tälern den höchsten Punkt in der Umgebung nehmen.
Drum herum die Berge (sofern vorhanden). Dort gab es oft kleine Lager als Wachposten oder Vorposten.

In engen Tälern die Ein und Ausgänge anschauen. Und markante Punkte in der Landschaft.
Ein 500 Jahre alter Baum war auch vor 210 Jahren schon ordentlich dick. Wenn so einer alleine in der Landschaft steht...


Du siehst also....es ist oftmals ganz einfach - manches mal auch sehr kompliziert. Herantasten und abwarten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gefechtsfeld oder Biwak
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 4. Juli 2015, 12:11 
Offline
Stamm-User
Stamm-User

Topic Starter
Registriert: Mittwoch 23. April 2014, 15:29
Beiträge: 189
Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Danke nochmals für die Tips. Bei der Hitze werde ich wohl mit weiteren Untersuchungen warten müssen. Ich werde aber Berichten falls es was neues gibt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gefechtsfeld oder Biwak
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 5. Juli 2015, 00:53 
Offline
Stamm-User
Stamm-User
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 16. Januar 2014, 00:06
Beiträge: 397
Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Sonde: GMP, Tesoro Cortes
Ja mach das Bitte, das würde mich doch sehr interessieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gefechtsfeld oder Biwak
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 8. Juli 2015, 21:14 

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Meine Erfahrung nach sind die Schlachtfelder eher geeignet Kanonenkugeln, Kartätschen und Waffenteile zu finden.
Die meisten Schlachtfelder und Toten wurden auch noch Tage nach der Schlacht weiter geplündert, entweder von den Siegern oder von Einheimischen.
Die Lagerplätze finde ich selber spannender, da da einfach mehr kommt was mich interessiert.
Zudem sind die Schlachtfelder mittlerweile allen Sondlern bekannt und somit auch schon ziemlich abgesucht.
Einen jungfräulichen Lagerplatz zu finden wäre ein Traum!
lg sammlealles


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gefechtsfeld oder Biwak
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 9. Juli 2015, 10:14 
Offline
Stamm-User
Stamm-User
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 16. Januar 2014, 00:06
Beiträge: 397
Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Sonde: GMP, Tesoro Cortes
Da hast du Recht.
Kugeln liegen auf Feldern natürlich meist ordentlich tief. Schöner wären da Waldränder...

Aber trotz aller Plünderei findet man auf Lagerplätzen oder Feldern noch ordentlich Blei. Und seien es zerissene Mumpeln oder Gussreste.
So genau kann man nicht plündern :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gefechtsfeld oder Biwak
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 9. Juli 2015, 10:39 

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Paladin84 hat geschrieben:
Da hast du Recht.

Aber trotz aller Plünderei findet man auf Lagerplätzen oder Feldern noch ordentlich Blei. Und seien es zerissene Mumpeln oder Gussreste.
So genau kann man nicht plündern :D

Das Blei kann aber auch ganz schön nerven.
Wenn auf jede 10te Bleikugel mal ein anderer Fund kommt, ist das schon okay.
Ist aber auf vielen Fundstellen mittlerweile die Ausnahme.
Trotzdem liegen immer mal wieder auch ein paar andere nette Sachen rum wink


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
schatzsucherforum